Naturfreude Oberfimbach

Erlebnisbauernhof

Wie kaut ein Esel? Was frisst ein Schwein? Wie lange brüten Hühner?
Wie fühlt sich der Kinnlappen eines Hahnes an? Und warum sind Schweine eigentlich saubere und kluge Tiere?

Ein Vormittag auf Jacqueline Schweizers Naturfreudehof in Oberfimbach gibt nicht nur Antworten auf viele dieser Fragen, sondern ermöglicht den Kindern vor allem intensives Erleben, Fühlen und Staunen. Dieses Schuljahr darf jede Klasse aus unserer Schule zweimal an diesem, gerade für Stadtkinder so besonderem, Programm teilnehmen. Als die Klasse 2e am Donnerstag, den 21. November am Hof ankam, zeigte sich das Wetter nicht gerade von seiner schönsten Seite. Doch beim Füttern der Tiere dachte niemand mehr an Regen und Nässe. Für jede der vielen Aufgaben fanden sich sofort fleißige Helfer. Die erste Scheu war schnell überwunden, denn es gab so vieles zu bestaunen und zu entdecken. Erst als alle Tiere versorgt waren ging es zum Aufwärmen in eine einfache Hütte. Am offenen Lagerfeuer durften die Kinder dann Stockbrote grillen. Aufgetankt mit viel frischer Luft, satt, glücklich und nach Lagerfeuer „duftend“ ging es mittags wieder zurück an die Schule. Ein Erlebnis für alle Sinne!

IMG 20191121 092114IMG 20191121 092128IMG 20191121 094240IMG 20191121 095118IMG 20191121 092821IMG 20191121 093131IMG 20191121 100519IMG 20191121 110037IMG 20191121 113914IMG 20191121 114417

Wer ist online

Aktuell sind 210 Gäste und keine Mitglieder online